Die Vereinssportseiten für Trier [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (DJK/MJC Trier)
Europapokalspiel bereits um 14 Uhr

Jürgen C. Braun

Handball-Bundesliga-Tabellenführer DJK MJC Trier trifft im Hinspiel des Challenge-Pokal-Viertelfinals am Samstag, 15. März, bereits um 14 Uhr in der Trierer Wolfsberghalle auf den schwedischen Vertreter Skuru IK. Ursprünglich war die Partie für die gewohnte Anwurfzeit um 19.30 Uhr vorgesehen gewesen. Beide Delegationen haben sich jetzt jedoch darauf geeinigt, die Spiele schon am frühen Nachmittag auszutragen, damit die Teams noch am gleichen Tag zurück fliegen können, um so weitere Kosten zu sparen. Auch das Rückspiel der "Miezen" in Schweden am Samstag, 22. März findet aus diesem Grund bereits um 14 Uhr statt. Der Vorverkauf zum Europapokalspiel beginnt am Freitag, 7. März, in der Geschäftsstelle.

Der Beginn des Bundesligaspiels der Triererinnen beim mehrfachen Deutschen Meister und Europapokalsieger TV Lützellinden am 12. März wurde jetzt auf 19.30 Uhr festgelegt. Der Fanbus der Trierer fährt um 15,45 Uhr am Hela-Baupark am Verteilerring ab. Fans, die die Mannschaft im Pokal-Viertelfinale am Samstag, 8. März, 20 Uhr beim Zweitligisten TG Ketsch unterstützen wollen, können sich in der Bundesliga-Geschäftsstelle in der Rindertanzstraße (Telefon 0651 / 1704562) anmelden. Dort mögen auch Fans Bescheid sagen, die mit dem Privatfahrzeug nach Ketsch fahren, damit der Verein sich ein entsprechendes Kartenkontingent sichern kann.

Unterdessen werden die "Miezen" weiter vom Verletzungspech verfolgt. Nach den aktuellen verletzungsbedingten Ausfällen von Elena Verechtchako und Svetlana Mozgowaia kugelte sich Kreisläuferin Anja Althaus beim Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia Dortmund am vergangenen Samstag (17:25) das Sprunggelenk aus. Ihr Einsatz in Ketsch ist erheblich gefährdet.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 2891 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 06.03.2003, 09:20 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 11.10. (DJK/MJC Trier)
"Miezen" wollen der "Seuche" trotzen
- 28.09. (DJK/MJC Trier)
Hin und Rückspiel auswärts
- 13.07. (DJK/MJC Trier)
MJC Trier verpflichtet Isabel Henker
- 07.07. (DJK/MJC Trier)
Personelle Umstrukturierungen bei der DJK MJC Trier
- 23.05. (DJK/MJC Trier)
Nationalmannschaft im "Wohnzimmer der Miezen"
- 21.05. (DJK/MJC Trier)
Miezen-Trio greift nach den Sternen
- 16.05. (DJK/MJC Trier)
Meister Trier verpflichtet Ukrainerin Tetyana Nikitenko
- 08.05. (DJK/MJC Trier)
Personalentscheidungen beim Deutschen Handballmeister MJC Trier
  Gewinnspiel
In welcher Weltcupdisziplin der alpinen Skifahrer sind die Abstände zwischen den Toren am geringsten?
Abfahrt
Slalom
Super-G
Riesenslalom
  Das Aktuelle Zitat
Stefan Effenberg
Ich lass mir das nicht gefallen. Freunde der Sonne!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018